201512.01
0
0

Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008

Die Europäische Union hat im Amtsblatt vom 09. Januar 2015 die Verordnung (EG) Nr. 2015/28 und die Verordnung (EG) Nr. 2015/29 vom 17.Dezember 2014 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

201419.12
0
0

Übernahme der „IFRS Annual Improvements 2011-2013“ durch die EU

Die Europäische Union hat im Amtsblatt vom 19. Dezember 2014 die Verordnungen (EG) Nr. 1361/2014 vom 18. Dezember 2014 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht. Mit dieser Verordnung werden die Jährlichen Verbesserungen an…

201419.12
0
1

IASB veröffentlicht Änderungen an IFRS 10, IFRS 12 und IAS 28

Am 18. Dezember 2014 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den Änderungsstandard „Investment Entities: Applying the Consolidation Exception (Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 28)“ veröffentlicht. Der Standard dient zur Klärung von drei Fragestellungen in Bezug auf die Anwendung der Ausnahme von der Konsolidierungspflicht nach IFRS 10, wenn das Mutterunternehmen die Definition…

201419.12
0
0

Veröffentlichung des Änderungsstandard Investment Entities: Applying the Consolidation Exception (Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 28)

Der Standard dient zur Klärung von drei Fragestellungen in Bezug auf die Anwendung der Ausnahme von der Konsolidierungspflicht für Investmentgesellschaften, welche ihre Tochterunternehmen stattdessen zum Fair Value bilanziell abbilden. Die Änderungen gehen auf Anfragen an das IFRS IC zurück und sollen dem Entstehen unterschiedlicher Vorgehensweise in der Praxis vorbeugen.

201429.07
0
0

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat am Freitag den Entwurf eines IDW Standards: Beurteilung des Vorliegens von Insolvenzeröffnungsgründen (IDW ES 11) veröffentlicht.

Das IDW verweist darauf, dass „auch 15 Jahre nach Inkrafttreten der Insolvenzordnung nicht abschließend geklärt ist, wann genau ein Unternehmen einen Insolvenzantrag stellen muss. So wird diskutiert, ob eine zwar geringfügige, aber dauerhafte Liquiditätslücke den Gang zum Amtsgericht erfordert. Auch war lange umstritten, ob künftig fällig werdende Verbindlichkeiten bei der Beurteilung der Zahlungsunfähigkeit zu berücksichtigen sind –…