201502.24
0
0

IDW ES 12: Wertermittlungen bei Beteiligungen an einer Immobilien-Gesellschaft

Das Institut der Wirtschaftsprüfer hat einen Standardentwurf „Grundsätze für eine einheitliche Durchführung von Aufträgen als externer Bewerter für Zwecke der §§ 250 Abs. 1 Nr. 2 und 236 Abs. 1 KAGB“ veröffentlicht.

Der Wirtschaftsprüfer, der die Voraussetzungen als „Abschlussprüfer im Sinne des § 319 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Handelsgesetzbuchs“ erfüllen muss, ist dabei i.S. einer marktgerechten Wertermittlung eng an die Vorgaben des KAGB und der Delegierten Verordnung sowie der Kapitalanlage-Rechnungslegungs- und -Bewertungsverordnung (KARBV) gebunden.
Der Hauptfachausschuss des IDW hat den Entwurf am 18.02.2015 verabschiedet. IDW ES 12 steht als Download in der Rubrik „Verlautbarungen, Download von Entwürfen“. Veröffentlicht wird er in Heft 3/2015 der IDW Fachnachrichten und im WPg-Supplement 1/2015.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *