201510.30
0
1

Geänderter Rechnungslegungshinweis zur Rechnungslegung in der Insolvenz (IDW RH HFA 1.012) veröffentlicht

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat heute den geänderten IDW Rechnungslegungshinweis: Externe (handelsrechtliche) Rechnungslegung im Insolvenzverfahren (IDW RH HFA 1.012) veröffentlicht.


Die Änderungen betreffen insbesondere die Rückkehr zum bisherigen Abschlussstichtag nach Insolvenzeröffnung sowie die Einbeziehung insolventer Tochterunternehmen in den Konzernabschluss. So wird in der Neufassung klargestellt, dass bei insolventen Tochtergesellschaften das Konsolidierungswahlrecht des § 296 Abs. 1 Nr. 1 HGB im Antragsverfahren greift.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *